Golf und Genuss im großzügig verglasten Clubhaus des Heitlinger Golf Resorts

Dreifach-Isolierverglasungen in neuem Clubhaus

Zurückhaltend und elegant fügt sich der Neubau des Clubhauses mit Caddyhalle im Heitlinger Golf Resort in die Hügel der naturnah gestalteten Anlage. Durch bodentiefe Fenster an drei Seiten des Gebäudes, die weite Ausblicke erlauben, und das Oberlicht in der Eingangshalle gelangt viel Tageslicht in das ganze Gebäude. Dank Dreifach-Isolierverglasung und Sicherheitsgläsern von Glas Herzog bietet das Clubhaus so das ganze Jahr Klimakomfort und den Rahmen für einen sicheren, entspannten Aufenthalt.

Blick durch große Fenster aus dem Restaurant über die Terrasse auf den Golfplatz
Die große Fensterfront des Restaurants gewährt einen freien Blick auf den Golfplatz.
© Christoph Seelbach / SAINT-GOBAIN Glass

Golfen in ausgezeichneter Umgebung bietet das Heitlinger Golf Resort in Tiefenbach im Kraichgau. Das 2018 fertiggestellte neue Clubhaus mit Caddyhalle komplettiert die mit 5 Sternen Superior als eine der schönsten Golfanlagen Deutschlands gewürdigten Heitlinger Genusswelten um ein sich in die hügelige Landschaft einfügendes kubistisch-klares Gebäude, in dem sich Service- und Gastronomiebereiche befinden. Das von Christine Jacklin entworfene und in Projektgemeinschaft mit Architektur-Loft Michael Knich realisierte Gebäude erstreckt sich über zwei Ebenen und öffnet sich zum Golfplatz hin und an den Seiten mit großzügigen Panoramafenstern. Dabei nimmt sich die Architektur zurück und überlässt der Natur die Hauptrolle. Das Gebäude zeichnet sich durch klare Strukturen, reduzierte Baukörper, lichtdurchflutete Räume und im Inneren durch Materialien aus, die zum Bleiben animieren. Insgesamt 350 m² Dreifach-Isolierverglasungen CLIMATOP XN , gefertigt vom CLIMAplusSECURIT-Partner Glas Herzog aus Waghäusel, ermöglichen dank verbesserter Lichtdurchlässigkeit einen weiten Blick auf die Anlage und bieten durch die hocheffiziente Wärmedämmung zugleich Klimakomfort das ganze Jahr über.

Viel Tageslicht durch Überkopfverglasung

Das Erdgeschoss des Clubhauses wird durch eine große, lichtdurchflutete Halle erschlossen, die sich über beide Geschosse erstreckt. Die Zweifach-Isolierverglasung CLIMAPLUS XN mit Verbundsicherheitsglas STADIP SILENCE in der Überkopfverglasung sorgt für Sicherheit und eine ruhige Atmosphäre. Im Erdgeschoss befinden sich das Restaurant mit Lounge- und Bistrobereich, der Pro-Shop und das Golfsekretariat. Zudem steht ein 200 m2 großer, separat erreichbarer Raum, den man in drei kleinere Bereiche unterteilen kann, für Veranstaltungen, Feiern und Tagungen zur Verfügung. Im Obergeschoss befinden sich die Umkleideräume mit jeweiligem Loungebereich, die Sauna sowie der Ruheraum mit davor gelegenen Terrassen für Mitglieder und Gäste. Im großen Fitnessraum besteht die Möglichkeit, auch in den Wintermonaten zu trainieren. Durch die bodentiefen Fenster lässt sich der Blick über den harmonisch in die Natur eingepassten Platz genießen. Einen direkten Zugang für Mitglieder ermöglicht die ebenerdig von den Parkplätzen erreichbare Caddyhalle mit Spinden auf der Erdgeschossebene und den E-Carts, die eine Etage tiefer abgeholt werden können.

Das Heitlinger Golf Resort, gelegen im traditionell dem Weinbau verbundenen Kraichgau, zeichnet sich durch die besondere Verbindung von Golf und Genuss aus. Das außergewöhnliche Konzept vereint in der Anlage ein Weingut, ein Hotel, zwei Vinotheken und zwei Restaurants, eins davon im neuen Clubhaus. Mit der Fertigstellung des Clubhauses mit Caddyhalle ist die 2009 mit dem Umbau des Restaurants begonnene komplette Umgestaltung der Anlage abgeschlossen.

Galerie